Für viele Autofahrer ist nur der Preis wichtig

Geschrieben von am 15. November 2012

Wenn es um die Autoversicherung geht, dann werden die Stimmen ab November immer wieder laut, die die Werbetrommel für einen Wechsel der Kfz-Versicherung rühren. Und viele dieser Stimmen haben Erfolg, denn gerade bei der Autoversicherung ist die Bereitschaft, zu einem anderen Anbieter zu wechseln, sehr hoch. Worauf die Deutschen dabei besonders achten, hat eine Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung ergeben. Im Auftrag von hnw consulting wurde die Studie durchgeführt, bei der 1.082 Autofahrer befragt wurden. Die Ergebnisse waren eindeutig und zeigen, worauf die Autofahrer bei der Entscheidung für die neue Autoversicherung den größten Wert legen: Die Prämienhöhe ist der entscheidende Faktor, 43% der Befragten erachten diesen Punkt als den wichtigsten. Der Service im Schadenfall ist den Versicherten mit 28% nicht ganz so wichtig und danach kommen mit 15% die Qualität der Beratung und mit 13% die Erreichbarkeit und Schnelligkeit im Schadenfall.

Damit zeigt sich, dass die Preissensibilität der Deutschen besonders hoch ist, was auch Experten aufgrund der boomenden Vergleichsportale für realistisch halten. Allerdings warnen sie genauso davor, dass Versicherer ihre geworbenen Neukunden schnell wieder verlieren könnten, wenn sie an Service und Beratung sparten.

Geschlechterkampf auch in Sachen Autoversicherung

Der andauernde Geschlechterkampf spiegelt sich auch im Bereich der Autoversicherung wieder. So ergaben die Studien, dass vor allem die Herren der Schöpfung einzig auf den Preis sehen. Insgesamt 53 Prozent der männlichen Befragten war der Preis am wichtigsten. Hier zeigten sich ebenso Unterschiede im Alter: Während die preisbewussten Kunden ab 60 Jahren mit 27 Prozent vor allem auf den Preis schauten, war diese Gruppe bei den 18- bis 29-jährigen mit 21 Prozent deutlich geringer.

Automarke ist entscheidend

Besonders interessant: Auch die Automarke und das Alter des versicherten Fahrzeugs spielen eine Rolle bei den Kriterien, die für die Versicherung angelegt werden. So sind 17 Prozent der Renault-Fahrer äußerst preissensibel. Damit waren sie die Gruppe, die am häufigsten alleine auf den Preis schaute. Mit 16 Prozent folgen die Ford-Besitzer und BMW-Fahrer mit 15 Prozent. Insbesondere bei älteren Autos, die über 16 Jahre alt sind, kommt es außerdem auf den Preis an. 39 Prozent dieser Fahrer entschieden sich nur aufgrund des Preises. Bei den Neuwagenbesitzern machten nur 13 Prozent die Entscheidung am Preis fest.

Hier gehts zum Autoversicherungsvergleich mit den günstigen Preisen http://www.autoversicherung-vergleich.org/vergleich.htm

Kategorie / Thema: Allgemeines, Autoversicherung, Nachrichten
  • Facebook
  • Windows Live Favorites
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Yahoo Bookmarks
  • Mister-Wong
  • Share/Bookmark

Aktuell 1 Kommentar zum Beitrag “Für viele Autofahrer ist nur der Preis wichtig”

  1. am 6. August 2013 um 10:26 1. Kommentar geschrieben von Chris Trattmann

    Sehr interessanter Beitrag. Ist mal lustig das Verhältnis mit Zahlen zu hören. 😉 Dankeschön.

Kommentare als RSS

Einen neuen Kommentar schreiben:

 

 

 

* Pflichtfelder